BBC EUPEN – BC ST. VITH

BBC EUPEN 60 - 56 BC ST. VITH
28 Apr 2018 - 19:00Eupen

60:56-Triumph: Der BBC Eupen sichert sich den Derby-Sieg

Spannung bis zum Schluss: Im Ostbelgien-Derby in der 3. Provinzklasse konnte sich der BBC Eupen im letzten Saisonspiel am Samstagabend gegen den BC St.Vith mit 60:56 (30:27) durchsetzen.

Die St.Vither Mannschaft von Coach Didier Franceschi, die vor der Partie bereits den zweiten Platz sicher in der Tasche hatten, wirkte phasenweise nicht bei der Sache. Belege dafür waren eine Reihe von Fehlwürfen. Zugegeben, die Eupener ließen auch die eine oder andere Chance am Korb liegen. Gemeinsam hatten beide Teams auch, dass sie immer wieder mit dem Schiedsrichter-Duo haderten. Gerade in den Schlussminuten wurde es hitzig, sodass immer wieder die Zeit gestoppt werden musste, um den Gesprächsbedarf zu klären.

Nichtsdestotrotz zeigten sich die Gastgeber, die im Hinspiel (62:41) noch als klarer Verlierer vom Feld gingen, wacher und konzentrierter. Ab dem zweiten Viertel verteidigten die Eupener durchgehend bis zum Schluss einen knappen Vorsprung. 38 Sekunden vor Schluss führten die Jungs von Trainer Christian Schyns „nur“ mit 56:53. Besonders Quentin Detrixhe und David Rentmeesters, der bis zum dritten Viertel als Motor das Spiel ankurbelte, sorgten am Ende des Abends dafür, dass die Eupener sich nach dem Abpfiff Derbysieger nennen durften. (calü)