BC ST. VITH – BC THEUX B

BC ST. VITH 71 - 54 BC THEUX B
04 Nov 2017 - 19:00St, Vith

St.Vith zeigte die gewünschte Reaktion

Beim Anblick des 71:54-Endresultates zugunsten des BC St.Vith geht der Außenstehende wahrscheinlich von einem Spaziergang für die Heimmannschaft aus.

Dem war aber am vergangenen Wochenende nicht so. Ohne Trainer Didier Franceschi und Center Lorent Freches (in Urlaub) mussten die St.Vither sich richtig ins Zeug legen, um Theux eine Niederlage zuzufügen.

„Der Spielbeginn war exzellent. Der Gegner kam kaum zum Zuge und wir versenkten einen Korb nach dem anderen“, so Ersatzcoach Pascal Hick, der auf einen Einsatz als Spieler verzichtete. „Im zweiten Viertel waren wir jedoch komplett von der Rolle. Es fehlte uns die Lust am Spiel, die uns im ersten Spielabschnitt in Front gebracht hatte.“ Die St.Vither leisteten sich sogar den Luxus in Rückstand zu geraten. Selbst eine Umstellung der Abwehr brachte nicht den gewünschten Ertrag.

Nach der Halbzeitpause waren die Hausherren jedoch entschlossen zu zeigen, was sie drauf haben. „Die Spieler haben die gewünschte Reaktion gezeigt und ließen den Gegner nicht mehr zum Zuge. Die Entscheidung fiel erst ganz zum Schluss. Mich stellt außerdem zufrieden, dass das ganze Team zum Sieg beigetragen hat.“ (ab)