BC THEUX – BC ST. VITH

BC THEUX 66 - 42 BC ST. VITH
02 Sep 2016 - 18:30Theux

St. Vith fehlt noch die Konstanz

Gegen einen Gegner aus Theux, der im Vorfeld der Saison die Top fünf als Ziel ausgegeben hatte, wusste man nicht so recht, was man von den St.Vithern bei ihrem ersten Spiel nach dem Aufstieg erwarten konnte.

So war die Freude beim BC St.Vith groß, als das Team zum Ende des ersten Viertels sogar mit einem Punkt in Führung lag. Coach Sébastien Pip, der den verhinderten Didier Franceschi vertrat, zeigte sich mit der kompakten Abwehr äußerst zufrieden. Auch im Angriff zeigten sich die Roten treffsicher, selbst aus der Distanz, was ihnen in den Vorbereitungsspielen nicht so recht gelungen war.

Im zweiten Viertel behielt St.Vith das gleiche Pensum bei und verzeichnete zur Pause lediglich drei Punkte Rückstand.

Nach der Halbzeit machten sich jedoch der physische Unterschied und die Kaderbreite bemerkbar. Während Theux auf sieben Bankspieler zurückgreifen konnte, waren es bei St.Vith lediglich vier. Das Niveau der gesamten Mannschaft litt darunter, vor allem im Angriff fand St.Vith nur noch selten den freien Mann oder den Weg zum Korb.

Am kommenden Wochenende gastiert Spa im St.Vither SFZ, das eine ähnlich hohe Niederlage hinnehmen musste. Für die St.Vither dürften sich Chancen ergeben. (ab)