BC ALLEUR B – BC ST. VITH

BC ALLEUR B 44 - 60 BC ST. VITH
06 Mrz 2016 - 15:00Ans

Basketball: St.Vith vor Entscheidungsspiel gegen Chênée

Gelingt Schritt Richtung Aufstieg?

Der BC St.Vith hat am Wochenende in Alleur seine Hausaufgaben gemacht. Gegen die Lütticher gelang den Eifelern ein 60:44-Sieg. In Abwesenheit von Coach Didier Franceschi stand Peter Tandler an der Seitenlinie. Der 27-jährige Center hofft, zum Saisonende wieder ins Spielgeschehen eingreifen zu können. Vorerst muss er sich jedoch mit seiner Rolle als Ersatzcoach zufriedengeben. Doch diese Aufgabe gelingt ihm mit Bravour, schließlich war es in dieser Saison schon das zweite Spiel, in dem er als Franceschi-Ersatz fungierte und einen Sieg einfahren konnte.

Am kommenden Wochenende wird Franceschi jedoch wieder im Einsatz sein und dann gilt es die Weichen weiterhin auf Aufstieg zu stellen. Denn am Samstagabend gastiert um 20 Uhr mit Chênée der direkte Konkurrent um Platz zwei im St.Vither Sport- und Freizeitzentrum.

Während St.Vith noch zwei Nachholspiele vor der Brust hat und unter anderem gegen den Erstplatzierten Aubel ran muss, hat Chênée das vermeintlich leichtere Programm, doch auch bereits eine Niederlage mehr kassiert. Wenn St.Vith am Samstag dieses brisante Duell gewinnt, wäre Chênée zwei Siege entfernt. Gewinnen die Rot-Weißen mit mehr als 13 Punkten (Differenz bei der Hinspielniederlage), wäre man bei Punktegleichstand am Ende der Saison vor Chênée. „Doch zunächst geht es darum, jedes einzelne Spiel konzentriert anzugehen und wie letzten Sonntag gegen den Viertplatzierten Alleur weiterzumachen,“ so Flügelspieler Janosch Alt voller Motivation. (ab)