BC ST. VITH – R.UN. BELLAIRE

BC ST. VITH 57 - 59 R.UN. BELLAIRE
22 Okt 2016 - 19:00St. Vith

Die St.Vither Basketballer sind am Wochenende haarscharf an ihrem ersten Sieg vorbeigeschlittert.

Gegen den Tabellenvierte aus Bellaire führten die Eifeler besonders dank der guten Leistungen von Christoph Faber, Christopher Jost und besonders Christophe Pip quasi das ganze Spiel lang. „Aber zum Ende hin, haben wir leider zu viele kleine Fehler gemacht. So konnten wir den Sack nicht zumachen und mussten uns mit zwei Punkten geschlagen geben“, so das Fazit von Coach Didier Franceschi, der mit Jean-Luc Selicki einen ehemaligen Nationalspieler in seinen Reihen begrüßen konnte. Zwar ist er ein wenig in die Jahre gekommen, jedoch bietet er dem Trainer eine zusätzliche Auswechselmöglichkeit, die St.Vith am morgigen Freitagabend beim Heimspiel gegen Aubel (20.30 Uhr) sicherlich zugutekommen wird