BC ST. VITH – ROYAL SPA

BC ST. VITH 64 - 63 ROYAL SPA
09 Mrz 2019 - 18:00St. Vith

St.Vith feiert ersten Sieg

Außenstehende hätten meinen können, der BC St.Vith wäre am Samstag Meister der 2. Provinzklasse A geworden. Feiernde Fans, erleichterte Spieler und niedergeschlagene Gesichter beim Gegner waren im St.Vither SFZ zu sehen.

Doch war es in Wirklichkeit nur der lang ersehnte erste Saisonsieg der Eifeler in der zweithöchsten Spielklasse der Provinz. Nach 20 Spielen ohne Sieg war es auch höchste Zeit. Opfer war die Mannschaft aus Spa, die auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert und St.Vith im Hinspiel eine schmerzhafte Niederlage zugefügt hatte.

Lange Zeit hatte sich das Spiel als sehr ausgeglichen gezeigt. Zwar lag St.Vith die meiste Zeit in Front, doch waren es immer nur wenige Punkte. Nach einigen Durchhängern schaffte Spa sogar die Wende und ging mit fünf Punkten in Führung. Doch die St.Vither bewiesen Kampfgeist und übernahmen wieder das Zepter. Die letzten Minuten entwickelten sich zu einem regelrechten Krimi, bei dem St.Vith die Überhand behalten (64:63) sollte. „Wir wussten, dass es eine schwierige Saison werden würde. Daher sind jetzt froh, diesen Sieg dennoch eingefahren zu haben“, so Trainer Didier Franceschi. (Quelle: GrenzEcho/ab)