COLLEGE ST LOUIS – BC ST. VITH

COLLEGE ST LOUIS 87 - 55 BC ST. VITH
16 Okt 2016 - 16:45Liège

BC St.Vith: Schadensbegrenzung beim Spitzenreiter

Am Wochenende musste der BC St.Vith zum ungeschlagenen Spitzenreiter Collège St.Louis nach Lüttich reisen. Diese Ausfahrt stand unter keinem guten Stern, da mit David Faber, Tom Johanns und Olivier Pip gleich drei Spieler aus privaten bzw. gesundheitlichen Gründen ausfielen.

Coll. St.Louis 87:55 BC St.Vith

Angesichts dieser Tatsachen hatten die St.Vither sich am Sonntag ohnehin nicht sehr viel vom Spiel gegen St.Louis erhofft. Das Leitmotiv lautete „Spaß haben“ und „eine solide Leistung abgeben“. Rückblickend kann man sagen, dass es den St.Vither Basketballern eindeutig geglückt ist. Besonders Janosch Alt war komplett von der Rolle. Er erzielte 28 Punkte, also mehr als die Hälfte der Treffer seiner Mannschaft.

„Andere Teams haben gegen St.Louis weitaus schlechter ausgesehen“, resümiert Franceschi. „Wir haben uns alles andere als lächerlich gemacht. Von Woche zu Woche lernen wir dazu.“ Der Trainer zieht sogar einen Vergleich zur Damenmannschaft, die er in einem anderen Verein trainiert. „Mit den Mädchen wollten wir in dieser Saison eigentlich um den Aufstieg spielen, jedoch reicht dafür noch nicht. Ich muss dazu ehrlich sagen, dass ich zufriedener mit meinen Jungs in St.Vith bin, die zwar noch ohne Sieg da stehen, aber mehr Bissigkeit und Lust an den Tag legen. Das gefällt mir und lässt auf eine positive Zukunft hoffen.“ (ab)